Leitfaden zur Ventilauswahl: Was Sie wissen müssen  

Startseite Leitfaden zur Ventilauswahl: Was Sie wissen müssen  
12/04/2023
Teilen:

Die Auswahl des richtigen Ventils für einen bestimmten industriellen Betrieb ist keine leichte Aufgabe. Ventile sind entscheidende Komponenten in einer Vielzahl von Anwendungen, von Kraftwerken bis zu Wassersystemen und mehr. Um optimale Leistung und Sicherheit zu gewährleisten, muss das richtige Ventil ausgewählt werden. Deshalb ist es wichtig, die Grundlagen der Ventilauswahl zu verstehen, bevor man eine Entscheidung trifft.

Flanschventil für Stahlrohrleitungen
Quelle: Freepik

In diesem Leitfaden zur Auswahl von Ventilen erfahren die Verbraucher, welche grundlegenden Überlegungen bei der Auswahl von Ventilen anzustellen sind und wie sie das ideale Ventil für verschiedene Anwendungen finden können. Von Ventiltypen bis hin zu Konstruktionsmaterialien und Betriebsanforderungen bietet dieser Leitfaden die wesentlichen Informationen, die jeder Verbraucher benötigt, um mit Zuversicht die beste Wahl zu treffen.

Wählen Sie den Ventiltyp

Je nach Betriebsmedium und Anwendungsanforderungen müssen bei der Auswahl eines Ventils einige spezifische Ventilauswahltabellen ausgewertet werden, einschließlich Durchflussrichtung, Temperatur- und Druckanforderungen, Art des Stellantriebs und Dichtheit. 

Die Auswahl des richtigen Ventiltyps ist entscheidend für ein erfolgreiches Rohrleitungssystem. Ventiltypen können nach den Medien, die sie regeln, wie Flüssigkeit und Gas, und nach ihrem inneren Aufbau, wie Durchgangs- und Schieberventile, klassifiziert werden. 

Dombors Kugelhähne mit Zapfen
Quelle: Dombor

Industrieller Kugelhahn

Industrieller Kugelhahn bietet einen Absperrpunkt für den Durchfluss von Flüssigkeiten oder Gasen. Der Kugelhahn ist so konstruiert, dass er so lange geschlossen bleibt, bis sein Hebel zum Öffnen manuell betätigt wird. Dies ermöglicht eine einfache Kontrolle des Flüssigkeits- oder Gasflusses durch eine Rohrleitung. Der Kugelhahn ist extrem dicht und aufgrund seiner Vierteldrehung nicht anfällig für Leckagen.

Nadelventil

Dieses besondere Ventil wird üblicherweise zur Steuerung des Durchflusses von Flüssigkeiten, Gasen und anderen Stoffen verwendet. Es besteht aus einer Gewindenadel mit einer sich allmählich verjüngenden Spitze, die in der Regel aus Messing oder rostfreiem Stahl gefertigt ist. Das Ventil funktioniert durch eine schrittweise Anpassung der Öffnung an der Basis der Nadel, wenn der Benutzer den Schaft des Ventils dreht.

Durchgangsventil

Es besteht aus einem kugelförmigen Körper, der einen inneren Sitz enthält, der von einem scheibenförmigen Kegel umgeben ist. Das Ventil kann durch Drehen des Kegels gegen den Sitz geöffnet oder geschlossen werden, wodurch die Durchflussmenge durch das Ventil reguliert wird. Durchgangsventile sind in industriellen Anwendungen weit verbreitet, da sie hohen Drücken, Temperaturen und Viskositäten standhalten und bei ordnungsgemäßem Einbau dicht sind.

Stopfenventil

Bei dieser besonderen Art von Vierteldrehventil wird ein zylindrischer oder konischer Kegel verwendet, um den Durchfluss von Flüssigkeiten oder Gasen zu steuern. Der Kegel hat in der Regel eine oder mehrere Rillenöffnungen oder Durchgänge, die mit einer Einlass- und einer Auslassöffnung auf beiden Seiten des Ventilgehäuses ausgerichtet werden können und den Durchfluss von Medien durch das Ventil ermöglichen.

Membranventil

Diese Ventilvariante nutzt eine biegsame Membran, um den Durchfluss von Flüssigkeiten oder Gasen zu steuern. Die Membran hat die Form einer kreisförmigen Scheibe mit einer zentralen Öffnung und ist mit einer Spindel verbunden, die an das Ventilgehäuse anschließt. Bei der Inbetriebnahme hält der Druck der zu steuernden Flüssigkeit oder des Gases die Membran gegen den Ventilsitz abgedichtet und sorgt so für eine präzise Regelung des Durchflusses.

Drosselklappe

Eine Absperrklappe ist eine Art Vierteldrehklappe, die eine Scheibe mit einer rotierenden Welle verwendet, um den Durchfluss einer Flüssigkeit zu steuern. Sie werden häufig in industriellen Anwendungen eingesetzt und sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich Anbieter von Absperrklappen weltweit. Die Scheibe wird in der Mitte des Rohrs oder eines anderen Durchgangs positioniert und dreht sich so, dass die Flüssigkeit passieren kann, wenn sie senkrecht zur Strömung steht, und dass die Flüssigkeit nicht passieren kann, wenn sie mit der Strömung ausgerichtet ist.

Absperrklappen werden in großem Umfang in industriellen Anwendungen eingesetzt, z. B. zur Regelung des Durchflusses von Flüssigkeiten, Gasen und Dämpfen. Auch in Wasseraufbereitungsanlagen und Abwassersystemen finden sie aufgrund ihrer hervorragenden Fähigkeiten zur Regulierung und Drosselung von Flüssigkeitsströmen breite Anwendung.

Rückschlagventil

Ein Rückschlagventil ist eine Art von Ventil, das den Durchfluss von Flüssigkeiten in nur eine Richtung ermöglicht. Es wird sowohl im privaten als auch im industriellen Bereich eingesetzt. Rückschlagventile helfen, einen Rückfluss zu verhindern, der entsteht, wenn der Druck die Flüssigkeit dazu zwingt, sich rückwärts statt vorwärts zu bewegen. 

Überdruckventil

Ein Überdruckventil ist eine Sicherheitseinrichtung, die ein Rohrleitungssystem vor Schäden durch übermäßigen Druckaufbau schützt. Es ermöglicht eine kontrollierte Druckentlastung, wenn ein bestimmter Wert überschritten wird, und schützt so das System und seine Komponenten vor Schäden durch zu hohen Druck.

Solenoidventil

Ein Magnetventil ist ein elektrisch betriebenes Ventil, das zur Steuerung des Durchflusses von Flüssigkeiten, Gasen oder anderen Fluiden verwendet wird. Es besteht aus einer zylindrischen Drahtspule mit einem ferromagnetischen Kern, der von einer äußeren Hülle aus nichtmagnetischem Material umgeben ist. Wenn Strom durch die Spule fließt, wird ein Magnetfeld erzeugt, das den Kern in Bewegung setzt und das Ventil öffnet oder schließt. Der Kern ist an einem Stößel befestigt, der sich ebenfalls bewegt und mit dem Öffnungs-/Schließmechanismus des Ventils verbunden ist.

Absperrschieber

Es handelt sich um ein Ventil mit linearer Bewegung, das funktioniert, indem ein runder oder rechteckiger Schieber/Keil aus dem Weg der Flüssigkeit entfernt wird. In den meisten Fällen ist der Schieber mit einem Stellantrieb verbunden, der das Ventil in Abhängigkeit von einem Signal des Steuersystems öffnet oder schließt. Schieber werden meist für Absperr- und nicht für Regelzwecke verwendet. 

Auswahl des Ventilsitzmaterials

Bei der Auswahl des Materials für den Ventilsitz gibt es mehrere wichtige Überlegungen. Das Material muss hohen Temperaturen und Drücken standhalten können. Außerdem sollte es in der Lage sein, eine gute Abdichtung zwischen dem Ventil und dem Sitz zu gewährleisten. Im Folgenden finden Sie einige Überlegungen zur Auswahl von Ventilsitzwerkstoffen.

Kugelhahn mit doppelter Absperrung und Entlüftung
Quelle: Dombor

Druck

Bei der Auswahl eines Ventils sollte der Druck des Ventilsitzmaterials berücksichtigt werden. Er wirkt sich auf die Leistung des Ventils aus und kann letztlich seine Langlebigkeit bestimmen. Das Ventilsitzmaterial sollte auf der Grundlage der spezifischen Anwendung, des Druckbereichs des Systems und der Arbeitsumgebung ausgewählt werden.

Temperatur

Der Temperaturbereich und der Druckbereich des Systems sollten ebenfalls berücksichtigt werden, wenn Auswahl eines Ventilsitzmaterials. Das Material sollte sowohl niedrigen als auch hohen Drücken standhalten können, ohne beschädigt oder verformt zu werden. Verschiedene Materialien haben unterschiedliche Eigenschaften, wie z. B. Wärmeleitfähigkeit, daher ist es wichtig, ein Material zu wählen, das für die Umgebung geeignet ist, in der es eingesetzt wird.

Größenbereich

Der Größenbereich dieser Materialien ist ein wichtiger Faktor bei ihrer Auswahl. Im Allgemeinen sind viele Armaturenfabrik auf der ganzen Welt müssen ihre Ventilsitze eine große Bandbreite an Größen abdecken können, von sehr klein bis groß.

Für kleinere Ventilgrößen sind Bronze und Edelstahl in der Regel gut geeignet. Für größere Ventile werden häufig Gusseisen oder gehärteter Stahl verwendet. Sie bieten maximale Dichtungsfestigkeit, ausgezeichnete Steifigkeit und eine lange Lebensdauer für Anwendungen mit hoher Beanspruchung. 

Korrosionsbeständigkeit

Einer der wichtigsten Faktoren bei der Auswahl eines geeigneten Materials für einen Ventilsitz ist seine Korrosionsbeständigkeit. Korrosion kann die Wirksamkeit des Ventils erheblich beeinträchtigen und große Schäden verursachen. Daher ist die Auswahl eines Werkstoffs, der eine ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit aufweist, von entscheidender Bedeutung. 

 Fähigkeit zur Versiegelung

Die Dichtungsleistung eines Ventilsitzes hängt in erster Linie von zwei Faktoren ab: der Art der Dichtung und der Fähigkeit, eine feste Verbindung zwischen Sitz und Ventilkörper herzustellen. Die Höhe der auf die Dichtung ausgeübten Kraft und die Größe der Kontaktfläche zwischen Sitz und Ventilkörper bestimmen die Art der Dichtung, die für eine bestimmte Anwendung benötigt wird.

Widerstandsfähigkeit gegen Verschleiß und Abnutzung

Die Verschleißfestigkeit ist ein wichtiger Faktor, der berücksichtigt werden muss, denn die meisten Industrieventilunternehmen bieten diesen Faktor bereits für ihre Ventilprodukte an. Ventilsitze sind extremen Temperaturen und hohen Drücken ausgesetzt, wodurch sie schnell verschleißen können. Um eine optimale Leistung und Langlebigkeit zu gewährleisten, ist es wichtig, ein Material zu wählen, das haltbar und abriebfest ist.

Kosten-Wirksamkeit

Das Kosten-Nutzen-Verhältnis bei der Auswahl von Ventilsitzwerkstoffen ist entscheidend für die Auswahl des am besten geeigneten Werkstoffs für die jeweilige Anwendung, damit die gewünschte Leistung erreicht werden kann, wobei auch die Kosten berücksichtigt werden müssen. Zu den Kostenerwägungen gehören nicht nur der Anschaffungspreis des Ventilsitzmaterials, sondern auch die Kosten während der gesamten Lebensdauer, wie Einbau, Wartung und Energieverbrauch.

Schlussfolgerung

Die Auswahl eines Ventils ist eine wichtige Aufgabe für jeden Industriebetrieb. Mit Hilfe eines Leitfadens für die Ventilauswahl und einer fundierten Entscheidung können Verbraucher sicherstellen, dass das von ihnen gewählte Ventil ihre spezifischen Anforderungen erfüllt und optimale Leistung bietet.

Dombor ist ein Lieferant für Industriearmaturen die sich auf die Bereitstellung maßgeschneiderter Lösungen für eine Vielzahl von Branchen spezialisiert hat. Mit unserer breiten Produktpalette und unserem erfahrenen Team haben wir uns zu einem führenden Namen in der Branche entwickelt. Unser Unternehmen bietet eine umfassende Auswahl an Industriearmaturen, von einfachen Absperrklappen bis hin zu Kugelhähnen.

Kugelhahn mit doppelter Absperrung und Entlüftung 2
Quelle: Dombor

Unsere Produkte entsprechen den höchsten Standards und sind von unabhängigen Zertifizierungsstellen weltweit zertifiziert. Darüber hinaus bieten wir maßgeschneiderte Ventillösungen für spezifische Anforderungen, so dass unsere Kunden genau das Produkt erhalten, das sie benötigen. Kontakt heute für jede Ventillösung für jede industrielle Anwendung.

de_DEDE