Industriekorb-Sieb 101

Startseite Industriekorb-Sieb 101
15/08/2022
Teilen:

Korbsiebe gehören zu den am häufigsten verwendeten Siebarten in der heutigen Industrie. Ihr einfaches, aber effektives Design macht sie ideal für viele Anwendungen, vom Entfernen von Fremdkörpern aus Flüssigkeiten bis hin zum Schutz von Geräten vor Beschädigungen. Dieser Artikel bietet einen Crash-Kurs über industrielle Korbsiebe, einschließlich Was ist ein Korbsieb?wie sie funktionieren und was bei der Auswahl eines solchen Systems für Unternehmen zu beachten ist.

Was ist ein Korbsieb?

Industriekorb-Sieb
Quelle: Pinterest

Eine Industriekorb-Sieb ist eine Art von industrieller Filteranlage. Er wird verwendet, um feste Partikel aus einer Flüssigkeit zu entfernen. Das Korbsieb besteht aus einem perforierten Metallkorb, der sich in einem Gehäuse befindet. Das Gehäuse hat einen Einlass und einen Auslass. Die Flüssigkeit fließt durch den Einlass in den Siebkorb. Die Feststoffpartikel werden im Korb aufgefangen, und die gefilterte Flüssigkeit fließt durch den Auslass.

Korbsiebe werden in einer Vielzahl von Industrien eingesetzt, z. B. in der Lebensmittelverarbeitung, der Pharmazie und der Chemie. Sie werden eingesetzt, um Verunreinigungen aus Flüssigkeiten zu entfernen, die in diesen Industrien verwendet werden. Korbsiebe können auch verwendet werden, um Verunreinigungen aus Kühltürmen und Kesselsystemen zu entfernen.

Korbfilter sind in einer Vielzahl von Größen und Materialien erhältlich. Die Größe des Korbsiebs hängt von der Durchflussmenge der zu filternden Flüssigkeit ab. Das Material des Korbsiebs hängt von der Art der zu filternden Flüssigkeit ab. Korbsiebe können aus rostfreiem Stahl, Bronze oder Kunststoff hergestellt werden.

Klassifizierung des Korbsiebs

Die Klassifizierung der Korbsiebe lässt sich in zwei Kategorien unterteilen:

Basierend auf der Maschengröße

Bei den Schmutzfängern gibt es drei Hauptgruppen von Filtern:

  • Für Partikel, die größer als eine bestimmte Größe sind, verwenden Sie das grobe Sieb.
  • Mittlere Siebe werden zur Entfernung von Partikeln mit einer Größe zwischen 75 und 1905 Mikron verwendet.
  • Für Partikel mit einem Durchmesser von weniger als 5 Mikrometern werden Feinsiebe verwendet.

 Basierend auf der Methode der Funktionsweise

  • Simplex

Diese Einkammer-Maschinenteile werden verwendet, um Partikel und andere Verunreinigungen aus dem fließenden Strom zu entfernen. Diese Filter sind nicht mit fortschreitenden Prozessen kompatibel, da sie erfordern, dass der Betrieb eine Zeit lang angehalten wird, um den Siebkorb zu ändern oder zu entfernen. Man kann leicht feststellen, ob der Korb verstopft ist, indem man seinen Eingangs- und Ausgangsdruck untersucht.

  • Duplex

Dieser Doppelkorbsiebkorb besteht aus zwei Simplexsieben, die durch Rohre und Ventile miteinander verbunden sind. Sie sind unerlässlich für Prozesse, die eine erweiterte Funktion erfordern. Sie bestehen aus zwei separaten Siebkörben, die jeweils einen gemeinsamen Einlass-/Auslassanschluss haben. Ein Duplex-Filter hat den Vorteil, dass er nicht abgeschaltet werden muss, wenn er verstopft ist. Er ist ausgestattet mit einer Industrielle Absperrklappe der den Durchfluss auf beiden Seiten ermöglicht, ohne dass er abgesperrt wird.

Selbstreinigendes Korbsieb

Dieses Korbsieb ist eine höherwertige Version des Standardkorbsiebs. Es ist auch als selbstreinigender Filter beliebt. Die Flüssigkeit fließt vom Einlass zu diesem Sieb, das sich neben dem Ausgang des Filters befindet. Das Sieb fängt Verunreinigungen auf, bis sie verstopfen. Die Beseitigung der Verstopfung beginnt sofort, wenn der divergierende Druck einen bestimmten Punkt erreicht hat. Das System spült dann das Siebsegment zurück. Anschließend blockiert das System die Zuflussleitung und öffnet ein weiteres Ventil, so dass die Schmutzpartikel aus dem Filtersystem entweichen können. Diese Filter haben zwei Hauptvorteile: Sie können die Ausfallzeiten verringern, da die Körbe nicht zur Reinigung herausgenommen werden müssen. Dies führt zu niedrigeren Wartungskosten und bietet die Erfahrung stressfreier Wartungsaufwendungen.

Wie funktioniert ein Korbsieb?

Korbsieb arbeiten
Quelle: Pinterest

Korbsiebe werden in der Regel aus rostfreiem Stahl oder anderen korrosionsbeständigen Materialien hergestellt. Die Körbe können entweder rund oder rechteckig sein. Die Größe des Korbsiebs hängt von der Menge der zu filternden Flüssigkeit ab. Je nach Anwendung können Korbsiebe mit verschiedenen Maschen oder Sieben ausgestattet sein.

Der Filter schaltet sich ein, wenn das Wasser gefiltert wird. Es tritt über den Eingang in den Siebkorb ein, durchläuft das Paneel und zieht sich dann über den Prozessablauf in die Leitung zurück. Das Sieb des Filterkorbs ist mit Partikeln und anderen festen Verunreinigungen verstopft. Dieser ständige Fluss führt dazu, dass sich mehr Partikel ansammeln und die Filtergeschwindigkeit verlangsamt wird.

Andererseits strömt das transportierte Abwasser ständig weiter, wodurch der Filterauslass verschlossen und verengt wird. Dadurch entsteht ein Druckunterschied zwischen dem Abfluss und dem Zufluss. Wenn der Differenzdrucksensor feststellt, dass der Ansaugdruck den vorgegebenen Wert überschreitet, sendet das Steuerungssystem ein elektrisches Signal an den Betreiber. Das Getriebeteil veranlasst daraufhin den Antriebsrotator, sich zu drehen und die Welle zu wenden.

Gleichzeitig wird die Abblasöffnung entriegelt, und die Abfälle werden aus ihr abgelassen. Nachdem die Abschlämmung das Filtersieb verlassen hat, sinkt der Divergenzdruck auf den Mindestwert, und das System kehrt in seinen ursprünglichen Filterzustand zurück. Der Filter besteht aus einem Gehäuse, mehreren Filterelementen, einer Rückspülvorrichtung, einem Divergenzregler und anderen Elementen. Wenn der Filter aktiv ist, fließt die Flüssigkeit über den Einlass in die untere Kammer. Anschließend gelangt sie durch die Öffnung in der Membran in den Raum innerhalb des Filters. Es handelt sich um eine automatische Filtrationsmethode, die innovativ, effizient und einfach zu bedienen ist.

Wohin mit einem Korbsieb?

Bei der Entscheidung, wo ein Korbsieb in einer industriellen Umgebung aufgestellt werden soll, sind einige Dinge zu beachten. Zunächst muss sichergestellt werden, dass das Sieb in einem Bereich platziert wird, in dem es ausreichend Platz hat. Das Sieb muss sich vollständig öffnen und schließen lassen, ohne durch irgendetwas behindert zu werden.

Zweitens sollte das Korbsieb an einer Stelle angebracht werden, an der es für Wartungs- und Reinigungsarbeiten leicht zugänglich ist. Es ist auch wichtig, dass der Filter sichtbar ist, damit er regelmäßig überprüft werden kann.

Drittens sollte das Korbsieb an einem Ort aufgestellt werden, an dem das Wasser gut fließt. Dies trägt dazu bei, dass der Filter nicht verstopft wird.

Insgesamt gibt es einige Dinge zu beachten, wenn Sie entscheiden, wo ein Korbsieb in einer industriellen Umgebung eingesetzt werden soll:

  1. Achten Sie darauf, dass genügend Platz für den Filter vorhanden ist.
  2. Stellen Sie sicher, dass das Sieb sichtbar und für Wartungs- und Reinigungsarbeiten zugänglich ist.
  3. Sorgen Sie für einen guten Wasserfluss an der Stelle, an der sich das Sieb befindet.

Wie oft sollte ein Korbsieb gereinigt werden?

Korbsiebe sind nicht wie Filter, die regelmäßig ausgetauscht werden müssen. Sie können unbegrenzt eingesetzt werden, wenn sie regelmäßig gereinigt und gewartet werden. Die korrekte Funktion einer Rohrleitung hängt von der Aufrechterhaltung des Drucks in Systemen mit hohem Durchfluss ab. Druckmesser können auf beiden Seiten angebracht werden, um Anomalien in der Leitung zu melden. Der Ausbau des Schmutzfängers aus dem Druckbehälter und seine Reinigung sind unerlässlich. Wird der Schmutzfänger nicht ordnungsgemäß gehandhabt, kann dies zu einer Verstopfung führen, die den Austausch des Schmutzfängers erforderlich macht.

Um seine Langlebigkeit zu gewährleisten, ist es wichtig, den Druck zu messen. Das Systemrohr, in dem sich das Sieb befindet, sollte vor dem Ausbau und der Reinigung drucklos gemacht werden. Unter Druck stehende Siebe können Schäden oder Ausfälle verursachen. Nach dem Herausziehen des Korbsiebs entlüften Sie das Sieb und legen es in eine Waschlösung. Um zu verhindern, dass die Partikel am Sieb haften bleiben, bürsten Sie das Sieb mit einer Zahnbürste ab. Um ein Abschalten des Geräts zu vermeiden, müssen Sie möglicherweise mehrere Siebe waschen.

Ein Korbsieb sollte regelmäßig gereinigt werden, damit es einwandfrei funktioniert. Je nach Größe und Art des Filters muss er einmal pro Woche oder einmal pro Monat gereinigt werden. Es ist wichtig, den Filter regelmäßig zu überprüfen und bei Bedarf zu reinigen, um Verstopfungen und andere Probleme zu vermeiden.

Wenn der Filterkorb nicht regelmäßig gereinigt wird, kann er sich mit Ablagerungen zusetzen. Dies kann dazu führen, dass das Sieb an Wirksamkeit verliert und Wasserschäden entstehen. In einigen Fällen kann ein verstopfter Siebkorb sogar zu Überschwemmungen führen. Daher ist es wichtig, das Sieb sauber und frei von Verunreinigungen zu halten.

Korbsiebteile und Zubehör

Korbsiebe sind ein wesentlicher Bestandteil vieler industrieller Prozesse. Sie filtern Verunreinigungen aus Flüssigkeiten, Gasen oder anderen Stoffen heraus. Korbsiebe können je nach Anwendung aus verschiedenen Materialien hergestellt werden.

Der wichtigste Teil eines Korbsiebs ist der Korb selbst. Der Korb besteht in der Regel aus Metall oder Kunststoff und hat Löcher, durch die die Flüssigkeit oder das Gas fließen kann, während Verunreinigungen zurückgehalten werden. Die Größe und Form des Korbs hängt von der jeweiligen Anwendung ab.

Korbsiebe haben auch einen Siebkörper, in dem der Korb untergebracht ist. Der Siebkörper besteht in der Regel aus Gusseisen, Stahl oder Kunststoff. Es ist wichtig, ein Material zu wählen, das mit der zu filternden Flüssigkeit oder dem Gas kompatibel ist.

Korbsiebe gibt es in einer Vielzahl von Größen und Ausführungen. Es gibt einfache Korbsiebe, die für den Hausgebrauch verwendet werden können, und komplexere Industriemodelle, die für den harten Einsatz konzipiert sind.

Es gibt eine Vielzahl von Teilen und Abschnitten für Korbsiebe. Diese sind unten aufgeführt:

  • Abdeckung für ein industrielles Korbsieb: Die äußere Abdeckung des Filters hält den Filterkorb in Position.
  • Bauteil filtern: Ein waschbares Sieb mit eingebautem Siebkorb. Dadurch können größere Partikel und Abfälle aus dem Rohrsystem entfernt werden. Die Komponente des Korbsiebs besteht aus perforierten Platten mit seriellen oder versetzten Kanten.
  • Griff Der Griff liegt gut in der Hand und erleichtert das Abnehmen und Anbringen des Korbs.
  • Interner Zylinder: Durch Verändern der Position wird der Einlass/Auslass zum Reinigen der verschmutzten Elemente geschlossen.
  • Entlüftungsventil: Eingesetzt zur Druckentlastung
  • Störungsanzeige: Sie gibt an, wann das Filterelement ausgetauscht werden muss.
  • Abblaseventile: Es entfernt Partikel und hilft bei der Reinigung der Siebkammern.
  • Eingangshafen: An dieser Stelle gelangt die verunreinigte Flüssigkeit aus dem Verfahren in die Siebkomponenten.
  • Entleerungsanschluss: Hier tritt die saubere Flüssigkeit des Filters aus.

Allgemeine Anwendungen von Korbsieben

Korbfilter sind in der Petrochemie unverzichtbar, da sie unerwünschte Feststoffpartikel aus Kraftstoffsystemen, Übertragungsleitungen und Kraftstoffsystemen entfernen können. Die Filter werden oft weiter unten in der Zuleitung eingesetzt, um den Stoff zu reinigen und zu verfeinern.

Die Farbenindustrie ist ein weiterer Bereich, in dem das Korbsieb eine wichtige Rolle spielt. In der Farbenindustrie ist das Korbsieb sehr wichtig, um sicherzustellen, dass das Endprodukt frei von unerwünschten Stoffen ist und sich leicht verarbeiten lässt. In bestimmten Situationen werden häufig Filtersysteme eingesetzt, um sicherzustellen, dass die Farbe gleichmäßig und frei von Klumpen oder Molekülen ist.

Sie werden häufig in Verbindung mit Pumpen und anderen mechanischen Geräten eingesetzt. Korbsiebe können auch im Haushalt eingesetzt werden, z. B. in Waschbeckenabflüssen, um Haare und andere Verunreinigungen zu entfernen. Korbsiebe sind in verschiedenen Größen und Ausführungen erhältlich. Die Größe des Schmutzfängers hängt von der jeweiligen Anwendung ab. So sind Siebkörbe für Haushaltsanwendungen in der Regel kleiner als solche für industrielle Anwendungen. Auch die Ausführung des Siebs ist je nach Anwendung unterschiedlich. Einige Korbsiebe haben einen perforierten Korb, durch den die Flüssigkeit hindurchfließen kann, während Verunreinigungen zurückgehalten werden. Andere Siebkörbe haben einen festen Korb, der Verunreinigungen zurückhält, aber keine Flüssigkeit durchlässt.

Korbsiebe werden aus verschiedenen Materialien hergestellt, z. B. aus rostfreiem Stahl, Bronze und Gusseisen. Die Auswahl des Materials hängt von der Anwendung ab. Korbsiebe aus Edelstahl werden beispielsweise häufig in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie eingesetzt, da sie korrosionsbeständig sind.

Korbsiebe in verschiedenen Branchen

Es gibt viele kommerzielle Korbsiebe, die in vielen verschiedenen Anwendungen eingesetzt werden. Hier ist die Liste der anderen Branchen, in denen das Sieb verwendet wird:

1. Raffinerie

Die Korbsiebe schützen Maschinen, indem sie Partikel in Flüssigkeiten und anderen Rohren mechanisch beseitigen, indem sie ein Sieb mit perforierten Maschen oder ein Drahtsieb in einer senkrecht ausgerichteten Kammer verwenden. Sie werden häufig bei Durchflussmessern, Pumpen und Kompressoren eingesetzt.

2. Reinigung des Abwassers

Korbsiebe können für viele Zwecke der Wasseraufbereitung eingesetzt werden. Sie werden normalerweise in parallelen Rohrleitungen vor Maschinen und Ventilen eingesetzt. Korbsiebe dienen als Vorfilter, um Partikel zu entfernen und Schäden an nachgeschalteten Anlagen zu verhindern. Dies reduziert die Wartungskosten und verhindert Ausfallzeiten. Korbfilter eignen sich hervorragend für die Feinstfiltration, erfordern aber dennoch einen erheblichen Druck.

Korbsiebe werden häufig aus rostfreiem Stahl hergestellt. Dadurch sind sie nicht nur langlebig, sondern auch leicht zu reinigen. Sie haben eine große Filterfläche und können aufgrund ihrer Korbform große Mengen an Schadstoffen aufnehmen. Einkorbsiebe können leicht zerlegt und gewaschen werden. Es gibt jedoch auch Mehrzylindersiebe, was die Produktionszeit verkürzt. Da die zu entfernenden Verunreinigungen berücksichtigt werden sollten, sind Korbsiebe ein wirksames und flexibles Filterinstrument für die Wasseraufbereitung.

3. Erzeugung von Strom

Im Bereich der Energieerzeugung ist durch Ionenaustausch gefiltertes Wasser erforderlich, um die in den nachgeschalteten Prozessen eingesetzten Maschinen zu schützen. Dies ist mit industriellen Korbsieben oder Verfahrenssieben möglich, die den Anforderungen von Großkraftwerken gerecht werden.

4. Anwendungen für militärische Zwecke

Auf Marineschiffen sorgen Korbsiebe dafür, dass alles reibungslos läuft. Filter und Schulungen sind für alles notwendig, vom Abwickeln des Waffensystems bis zum Motoröl.

5. Bewässerung

Großbetriebe können nicht einfach den Wasserschlauch aufdrehen, wenn es Zeit ist, ihre Pflanzen zu bewässern. Stattdessen wird das einströmende Wasser durch Industriesiebe gesiebt, um Sand, Kieselsteine und andere Materialien herauszufiltern, die die Pumpenelemente beschädigen könnten. Die Landwirte können Auffangwannen oder -speicher vor Ort nutzen, um ihren Bewässerungsbedarf zu erhöhen.

6. Pharmazeutisch

Korbsiebe spielen in der pharmazeutischen Industrie eine wichtige Rolle, da sie verhindern, dass Fremdkörper die Prozessausrüstung verstopfen. In der pharmazeutischen Industrie ist es von entscheidender Bedeutung, die Prozessausrüstung sauber zu halten, um die Produktqualität und -sicherheit zu gewährleisten. In den meisten Fällen werden sie als Vorfilter eingesetzt, um nachgeschaltete Anlagen wie Pumpen, Ventile und Wärmetauscher zu schützen. In der pharmazeutischen Industrie werden Korbsiebe auch als Sterilisationsbarrieren zwischen zwei Prozessströmen eingesetzt.

7. Herstellung und Vertrieb von Lebensmitteln

Es spielt keine Rolle, ob eine Anlage Fruchtsaft produziert, große Mengen an sauberem Wasser benötigt und Ahornsirup herstellt. Sie sollte in der Lage sein, Partikel aus der Vorflüssigkeit abzutrennen. Je nach Flüssigkeitsquelle können die Feststoffe so groß wie verlorene Pflanzenstängel oder so klein wie Mineralien sein.            

Viele Siebe werden verwendet in Lebensmittelverarbeitung. Um zu vermeiden, dass kleinere Maschen mit großen Partikeln verstopft werden, ist es am besten, eine größere Maschenweite zu verwenden, und man kann ein geeignetes Produkt erhalten, indem man die Filter nach dem letzten Abseihen nacheinander verwendet.

Tipps zur Wartung des Korbsiebs

Tipps zur Wartung des Korbsiebs
Quelle: Unsplash

Korbfilter sind für viele Sanitärsysteme unverzichtbar, können aber ein wenig heikel sein. Wenn die Benutzer nicht aufpassen, können sie schnell verstopfen, was zu vielen Problemen führt. Deshalb ist es wichtig, das Korbsieb regelmäßig zu warten.

Um festzustellen, ob der Korb gereinigt oder ausgetauscht werden muss, achten Sie auf den Druckunterschied im Korb. Wenn das Sieb eingeklemmt ist, hat es Risse und muss ersetzt werden.

Zu den routinemäßigen Wartungsarbeiten gehören die Überprüfung auf undichte Stellen, das Waschen des Siebs oder der regelmäßige Austausch des Siebs. Bei regelmäßigem Gebrauch des Korbs können sich Fremdkörper ablagern, wodurch der Druck steigt.

Wenn der Differenzdruck auf ein inakzeptables Niveau ansteigt, muss der Korb gewaschen oder ausgetauscht werden. Dies geschieht normalerweise zwischen 5-10 psi. Es ist nicht ratsam, den Differenzdruck um 20 psi ansteigen zu lassen. Dies könnte zum Bruch des Siebs führen, was wiederum Schäden an den nachgeschalteten Maschinen zur Folge haben kann.

Wann der Siebkorb ausgetauscht werden muss, lässt sich leicht feststellen, indem ein Manometer am Einlass oder am äußeren Ende des Korbsiebs angebracht wird. Der maximale Druckabfall des Korbsiebs erreicht Null, was den Austausch des Siebs anzeigt. Die Korbstruktur und -größe bestimmen den maximalen Druckabfall, den ein Basket Strainer tolerieren kann.

Auswechseln des Korbsiebs

Um den Siebkorb erfolgreich zu ersetzen, muss man die richtige Vorgehensweise befolgen. Diese Richtlinien helfen beim Austausch des Korbsiebs.

  • Beginnen Sie mit dem Abkoppeln des Systems.
  • Das Korbsieb sollte vorsichtig ausgebaut werden. Mit dem richtigen Werkzeug kann man die gebördelten Enden des Korbsiebs mühelos entfernen.
  • Der obere Ring sollte entfernt werden, und eine Hand wird benötigt, um das Korbsieb zu greifen. Dadurch wird verhindert, dass sich der Siebkorb dreht, wenn die Waschmaschine entfernt wird.
  • Glätten Sie anschließend den Boden der Spüle. Bei Gegenständen aus Übersee verschieben Sie das Waschbecken und glätten es. Achten Sie jedoch darauf, eine plastische Substanz zu verwenden. Vermeiden Sie metallische Stoffe, da sie die Oberfläche beschädigen können.
  • Setzen Sie ein neues Korbsieb ein. Als nächstes beenden Sie den Ring und dann die Gummi- oder Papierunterlegscheiben. Tragen Sie den Klebstoff (optimales Bindemittel) auf den Bereich in Koalition mit dem Waschbecken auf.
  • Setzen Sie das Sieb korrekt in das Loch ein. Achten Sie darauf, dass Sie genügend Druck ausüben, damit das Sieb in der richtigen Tiefe sitzt und nicht verrutscht. Wenn zu viel Bindemittel vorhanden ist, muss es entfernt werden.
  • Dies ist der richtige Zeitpunkt, um zum Waschbecken zurückzukehren. Die Gummidichtung sollte zuerst montiert werden, gefolgt von der Papierunterlegscheibe und der Mutter. Achten Sie darauf, alle Bindemittel zu entfernen. Drehen Sie das System und binden Sie es in einer kreisförmigen Bewegung fest.
  • Ziehen Sie nun die Mutter an, achten Sie aber darauf, dass das Sieb fest sitzt. Um das Endstück zu befestigen, ziehen Sie die Steckverbindung. Sie muss gezogen werden, um das System zu stabilisieren.
  • Sammeln Sie die Unterlegscheiben und Fallen und stellen Sie sicher, dass alles fest sitzt. Testen Sie anschließend das System.
  • Füllen Sie Wasser in den Stopfen und testen Sie ihn. Prüfen Sie auf Undichtigkeiten, falls es noch Probleme gibt. Wenn es keine Lecks gibt, bedeutet dies, dass das Verfahren richtig funktioniert hat.

Wie man ein geeignetes Korbsieb auswählt

Für verschiedene Zwecke kann ein anderes Korbsieb erforderlich sein. Bevor Sie sich für einen Filter entscheiden:

  1. Berücksichtigen Sie die genauen Anforderungen der Pipeline.
  2. Berücksichtigen Sie die Temperatur und den Druck des Systems sowie die Art der fließenden Flüssigkeit (erodierend, ätzend oder andere).
  3. Berücksichtigen Sie die Größe der Flüssigkeitspartikel und die Häufigkeit der Reinigung und Wartung des Korbsiebs. Man kann sich auch für ein Duplex-Sieb entscheiden, das zwei Filterkörbe hat und mit einem 3-Wege-Kugelhahn.

Mit diesem System kann ein Korb gereinigt und wiederhergestellt werden, während der andere Korb weiterfließt.

Unterm Strich

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Industriekorbfilter für viele industrielle Systeme unverzichtbar sind. Sie werden zur Entfernung von Verunreinigungen aus Flüssigkeiten eingesetzt und sind in verschiedenen Größen und Ausführungen erhältlich. Industriekorbfilter können aus Metallen, Kunststoffen oder anderen Materialien hergestellt werden und entweder manuell oder automatisch arbeiten. Je nach Anwendung kann der richtige Industriekorbfilter Zeit und Geld sparen und gleichzeitig Anlagen schützen und Ausfallzeiten verhindern. Kontakt für weitere Informationen oder Industriekorbsiebe und für den Kauf von Ventilen von Hersteller von Industriearmaturen zu sehr günstigen Preisen.

de_DEDE