Durchgangsventil vs. Schieberventil

Startseite Durchgangsventil vs. Schieberventil
05/08/2022
Teilen:

Ventile sind ein wesentlicher Bestandteil vieler industrieller und gewerblicher Anwendungen. Sie werden verwendet, um den Durchfluss von Flüssigkeiten, Gasen und anderen Materialien zu steuern. Es gibt viele Arten von Ventilen, jedes mit seinen Vor- und Nachteilen. In diesem Blogbeitrag werden zwei der gängigsten Ventiltypen miteinander verglichen: Durchgangsventile und Schieber. Was ist besser? Schieber vs. Durchgangsventil? Das hängt von der Anwendung ab. Wenn Sie den Durchfluss regeln müssen, ist ein Durchgangsventil besser. Wenn Sie einen Rohrleitungsabschnitt absperren müssen, ist ein Absperrschieber besser geeignet. Schauen wir uns an, welches Ventil in seinem Funktionskampf am besten abschneidet.

Was ist ein Absperrschieber?

Absperrschieber

Schieber sind nicht gebogene Ventile, die zur Gruppe der Absperrventile gehören. Die Schieberventil pneumatischdie durch eine keilförmige Scheibe gekennzeichnet ist, wird zur Isolierung von Medien verwendet. Sie kann Medien dicht abschließen und wird daher häufig auf diese Weise eingesetzt. Diese Art von Schieber ist für Anwendungen geeignet, die eine dichte Abdichtung erfordern. Ein Messerschieber ist eine besondere Art von Absperrschieber, der für dickere Medien verwendet werden kann.

Da der Durchfluss des Mediums nicht behindert wird, bieten Schieber einen geringen Druckabfall. Um das Ventil zu öffnen, bewegt sich die Schieberscheibe nach oben. Zum Schließen des Ventils bewegt sich die Scheibe nach unten. Sie können die Scheibe Ihres Schiebers als Messer, Keil oder parallel formen.

Obwohl es eine Drosselungsmöglichkeit hat, regelt dieses Ventil nicht die Medienfluss. Da die Scheibe dünn ist, kann sie sich durch die Vibrationen des Mediums von ihrem Platz bewegen. Dies kann das Ventil beschädigen und seine Lebensdauer verkürzen. Um die Lebensdauer des Schiebers zu verlängern, sollte er bei Nichtgebrauch vollständig geöffnet oder geschlossen werden.

Was ist ein Durchgangsventil?

Durchgangsventil
Quelle: Pinterest

Zur Familie der Linearventile gehören auch die pneumatischen Durchgangsventil. Es regelt den Durchfluss von Medien und stoppt oder startet Medien. Das Durchgangsventil ist so konstruiert, dass es dicht schließt und leckagefreie Lösungen bietet. Aufgrund seines traditionellen Gehäuses hat das Durchgangsventil seinen Namen zu Recht erhalten. Der Durchfluss von Medien kann durch eine kegelförmige Scheibe eingeschränkt oder zugelassen werden.

Da die Sitze des Absperrschiebers parallel zum Durchflussmedium verlaufen, ist die Erosion des Sitzes bei eingeschaltetem Schieber geringer. Das Durchgangsventil ist ein ausgezeichnetes Drosselventil. Seine Konstruktion verhindert keine hohen Druckabfälle.

Der Abstand zwischen dem Sitz der Klappenscheibe und dem Medienstrom im Inneren der Klappe ist ebenfalls wichtig. Diese sind weiter voneinander entfernt, so dass mehr Flüssigkeit einfließen kann. Durchgangsventile eignen sich gut für Anwendungen, bei denen Sicherheit oder Leckagen ein Thema sind. Diese Ventile haben oft einen Zugang von oben. Das bedeutet, dass man von oben auf die inneren Komponenten zugreifen kann.

Durchgangsventil Vs. Schieberventil

Dichtschließende Schieberventile aus Edelstahl
Quelle: Dombor

Am besten vergleichen Sie alle Aspekte der Ventile und Schieber, um herauszufinden, worin die Unterschiede bestehen. Vergleichen wir nun die Durchgangsventil vs. Schieber.

Anmeldung

Durchgangsventile können für Anwendungen verwendet werden, bei denen keine großen Druckänderungen erforderlich sind. Schieberventile können in Situationen eingesetzt werden, in denen ein geringer Druckabfall erforderlich ist. Die Anwendung dieser Ventile unterscheidet sich dadurch, dass Durchgangsventile in beide Richtungen verwendet werden können, während Schieberventile in beide Richtungen verwendet werden können.

Struktur

Die Aufbau der Schieber und Ventile ist ein weiterer Unterschied. Das Durchgangsventil ist komplizierter als das Schieberventil. Das Gehäuseoberteil enthält viele der Innenteile eines Schieberventils. Sie können eine steigende Spindel oder eine nichtsteigende Spindel haben. Das Ventil dreht sich auf, und das Gehäuse öffnet sich. Aus diesem Grund ist der Druckabfall so gering. Durchgangsventile sind komplexer, da sich ihre Innenteile im Hohlraum befinden. Die Hauptfunktion des Durchgangsventils besteht darin, eine positive Absperrung und Drosselung zu gewährleisten. Durchgangsventile können auch zur Änderung der Durchflussrichtung oder der Durchflussmenge verwendet werden, was zu hohen Druckabfällen führen kann.

Funktion

Durchgangsventile können, wie bereits erwähnt, die Durchflussrichtung und -menge ändern. Der Absperrschieber kann den Durchfluss nicht steuern. Schieber haben die Aufgabe, Medien zu isolieren. Der Schieber ist so konstruiert, dass er dem Druck des Mediums in halboffener Stellung nicht standhalten kann. Durchgangsventile eignen sich gut für diesen Zweck und werden häufig als Regelventile eingesetzt.

Arbeitsmechanismus

Schieber können vollständig abgesperrt werden oder voll durchströmen. Die Schieberplatte wird zwischen den Sitzen eingesetzt. Die Scheibe bewegt sich im richtigen Winkel zum Durchflussmedium. In geöffneter Stellung ist der Hohlraum des Schiebers leer. Dadurch entsteht ein großzügiger Durchflussraum. Die Spindel und die Sitze haben etwas mehr Platz als das Ventil, so dass die Bewegung des Ventiltellers parallel zum Durchfluss des Mediums erfolgt. Der Ventilteller bewegt sich leicht vom Sitz weg, was einen vollen Durchfluss ermöglicht. Ein Geradsitzventil ist so konstruiert, dass es eine dichte Absperrung oder Drosselung ermöglicht.

Preis

Aufgrund ihrer Einfachheit sind Schieber oft günstiger als Ventile derselben Größe.

Wie man das richtige Ventil auswählt: Durchgangs- vs. Absperrventil?

Die Wahl des richtigen Ventils für Ihre Bedürfnisse ist ein entscheidender Schritt, um den Erfolg Ihres Projekts zu gewährleisten. Es gibt eine Vielzahl von Ventilen auf dem Markt, jedes mit seinen eigenen Merkmalen und Vorteilen. Bei so vielen Optionen kann es schwierig sein zu wissen, wo man anfangen soll. Hier sind fünf Dinge, die Sie bei der Auswahl des richtigen Ventils für Ihr Projekt beachten sollten:

Anmeldung

Bei der Auswahl des richtigen Produkts müssen viele Faktoren berücksichtigt werden. Ventil für eine industrielle Anwendungist die Anwendung selbst vielleicht der kritischste Faktor. Schließlich muss das Ventil den Bedingungen der Anwendung standhalten können, seien es hohe Temperaturen, hohe Drücke oder abrasive Flüssigkeiten. Wenn Sie die Anwendung von Anfang an berücksichtigen, können Sie die Optionen eingrenzen und das beste Ventil für die Aufgabe auswählen.

Material

Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl von Ventilen, die jeweils für einen bestimmten Zweck ausgelegt sind. Bei der Auswahl des richtigen Ventils für Ihre Bedürfnisse ist es wichtig, das Material zu berücksichtigen, aus dem es hergestellt ist. Je nach Anwendung bieten die verschiedenen Materialien unterschiedliche Vorteile. Ventile werden aus verschiedenen Materialien hergestellt, die jeweils ihre Vor- und Nachteile haben. Metallventile beispielsweise sind solide und langlebig, können aber teuer sein, während Kunststoffventile zwar preiswerter, aber möglicherweise nicht so langlebig sind. Das Material des Ventils wirkt sich auch auf seine Kompatibilität mit anderen Materialien in Ihrem System aus. Die Wahl eines Ventils, das mit den anderen Materialien in Ihrem System kompatibel ist, ist wichtig, um Schäden oder Leckagen zu vermeiden. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, das Material des Ventils zu berücksichtigen, können Sie sicher sein, dass Sie das Ventil wählen, das Ihren Anforderungen am besten entspricht.

Größe

Wenn es darum geht, das richtige Ventil für Ihre Bedürfnisse auszuwählen, ist die Größe ein wesentlicher Faktor, der berücksichtigt werden muss. Aber warum ist die Größe so wichtig, wenn es um Ventile geht? Hier sind einige Gründe, warum die Größe bei der Auswahl eines Ventils so wichtig ist. Erstens bestimmt die Größe des Ventils die Durchflussmenge. Die Durchflussmenge ist die Menge an Flüssigkeit, die in einer bestimmten Zeit durch das Ventil fließen kann. Zweitens bestimmt die Größe des Ventils auch den Druckabfall. Der Druckabfall ist der Druckunterschied zwischen dem Einlass und dem Auslass des Ventils. Drittens kann die Größe des Ventils auch die Geräuschentwicklung des Ventils beeinflussen.

Druck

Der Druck ist einer der wichtigsten Faktoren, die bei der Auswahl des richtigen Ventils für Ihre Bedürfnisse zu berücksichtigen sind. Je nach Anwendung müssen Ventile verschiedenen Druckstufen standhalten können. Wenn ein Ventil dem Druck nicht standhält, kann es ausfallen, was zu kostspieligen Reparaturen oder einem Austausch führt.

Es gibt eine Vielzahl von Druckstufen Daher ist es wichtig, den maximalen Druck zu kennen, dem das Ventil standhalten muss. Sobald Sie den maximalen Druck kennen, können Sie Ihre Auswahl eingrenzen und wählen Sie das für Ihre Bedürfnisse am besten geeignete Ventil.

Haushalt

Bei der Auswahl des richtigen Ventils für ein Projekt muss unbedingt das Budget berücksichtigt werden, da die Preise für Ventile von einigen hundert bis zu mehreren zehntausend Dollar reichen können. Die Kosten eines Ventils hängen von vielen Faktoren ab, z. B. von der Größe des Ventils, dem Material, aus dem es besteht, dem Druck, dem es standhält, und den Merkmalen, die es aufweist. Manche Ventile sind komplexer als andere, was sich auf den Preis auswirken kann.

Bei der Auswahl eines Ventils ist es wichtig, die Preise verschiedener Ventile zu vergleichen, um das kostengünstigste für das Projekt zu finden. Es ist jedoch auch zu bedenken, dass das billigste Ventil nicht immer die beste Option ist. In manchen Fällen kann es sich lohnen, etwas mehr Geld auszugeben, um ein Ventil zu bekommen, das haltbarer ist oder mehr Funktionen hat.

Außerdem ist es wichtig, die Gesamtbetriebskosten (TCO). Dazu gehören der Anschaffungspreis und die Kosten für Installation, Wartung und Reparatur Kosten. Durch die Bewertung der TCO können Sie sicherstellen, dass Sie den besten Wert für Ihr Geld erhalten. 

Wie wählt man zwischen Durchgangs- und Schieberventil

gateValve
Quelle: Pinterest

Bei der Entscheidung, ob ein Durchgangsventil oder ein Absperrschieber verwendet werden soll, sind einige Faktoren zu berücksichtigen. Der erste ist die Art des Mediums, das durch das Ventil fließen soll. Wenn es sich um eine Flüssigkeit handelt, ist ein Durchgangsventil in der Regel die bessere Wahl. Wenn Sie mit Gas zu tun haben, ist ein Schieberventil möglicherweise die bessere Wahl. Der zweite zu berücksichtigende Faktor ist der Druck. Durchgangsventile können höhere Drücke bewältigen als Schieberventile. Wenn Sie also mit Hochdruckmedien arbeiten, ist ein Durchgangsventil die richtige Wahl. Schließlich müssen Sie entscheiden, welche Ventilgröße Sie benötigen. Durchgangsventile gibt es in verschiedenen Größen, von kleinen Ventilen für wenige Liter pro Minute bis hin zu großen Ventilen, die Hunderte von Litern pro Minute bewältigen können. 

Unterm Strich

Nach der Lektüre dieses Artikels ist es offensichtlich, dass es mehrere entscheidende Unterschiede zwischen Durchgangsventilen und Schieberventilen gibt. Durchgangsventile werden in der Regel zur Regelung des Durchflusses verwendet, während Schieberventile besser für EIN/AUS-Anwendungen geeignet sind. Durchgangsventile sind komplexer und teurer als Schieberventile, aber sie bieten eine bessere Leistung. Bei der Wahl zwischen beiden ist es wichtig, die spezifischen Anforderungen der Anwendung zu berücksichtigen und Kontakt eine zuverlässige Hersteller von Industriearmaturen.

de_DEDE
animiertes Logo von dombor

Die Entwicklung hochwertiger Ventillösungen erfordert einen tiefen Einblick in die Bedürfnisse des Marktes. Als zuverlässiger Ventilhersteller stützt sich DomBor Valve auf ein vertrauenswürdiges Liefernetzwerk, modernste Produktions- und Montagemaschinen, digitale Konstruktionsmöglichkeiten und 20 Jahre Branchenerfahrung.

Schnell-Anfrage