Schieber vs. Kugelhahn

Startseite Schieber vs. Kugelhahn
03/08/2022
Teilen:

Ventile sind ein wesentlicher Bestandteil vieler industrieller und gewerblicher Anwendungen. Sie werden zur Regulierung des Flüssigkeits- oder Gasflusses in einem System verwendet und sind in allen Bereichen zu finden, von Autos bis zu Sprinklern. Ventile steuern den Flüssigkeitsstrom und ermöglichen das Starten und Stoppen. Sie müssen ordnungsgemäß gewartet werden, um Lecks und unbeabsichtigtes Auslaufen zu verhindern. Es gibt zahlreiche Arten von Ventilen, aber die gängigsten sind Kugelhähne oder Schieber. Beide Ventile erfüllen denselben Zweck. Ihre strukturellen Merkmale sind jedoch recht unterschiedlich. Dies ist alles, was man wissen muss über Absperrschieber vs. Kugelhahn.

Was ist ein Absperrschieber?

Absperrschieber
Quelle: Pinterest

Das häufigste Ventil in Wasserversorgungssystemen ist das Industrieller Absperrschieber. Dieses Ventil mit linearer Bewegung kann den Durchfluss entweder zulassen oder stoppen. Sie sind nicht zur Durchflussregelung geeignet. Sie sollten nur vollständig geöffnet oder geschlossen werden, da Teilöffnungen Schäden verursachen können. Der Begriff "Schieber" leitet sich von dem Verschluss ab, der zur Flüssigkeit gleitet, um eine Absperrung zu erzeugen, und somit als Schieber wirkt. 

Aufgrund seiner Einfachheit und Vielseitigkeit ist ein Schieber eine der am häufigsten verwendeten Armaturen. Absperrschieber haben konstruktionsbedingt volle Öffnungen. Das bedeutet, dass die Größe des Ventilanschlusses dem Innendurchmesser des Anschlussrohrs entspricht. Schieber mit vollem Durchgang ermöglichen einen ungehinderten Durchfluss der Flüssigkeit, ohne dass ein Druckabfall in der Rohrleitung entsteht. Außerdem kann die Leitung mit einer Reinigungsstange gesäubert werden.

Was ist ein Kugelhahn?

Kugelhahn 4
Quelle: Dombor

Kugelhähne verwenden eine drehbare Bohrung und eine Kugel, um den Durchfluss von Flüssigkeiten oder Gasen von einem Ende zum anderen zu regulieren. Sie können den Durchfluss des Mediums zulassen oder stoppen, indem sie die Kugel um eine Vierteldrehung (90 Grad) um ihre Achse drehen. Diese Ventile regeln den Durchfluss, indem sie den Eingang teilweise freigeben, blockieren oder öffnen. Aufgrund ihrer robusteren Dichtung eignen sich Kugelhähne am besten für den Einsatz in Gasen. Sie können einem Druck von bis zu 700 bar und Temperaturen von bis zu 350 °C standhalten. Ihre Größen variieren von 0,5 bis 30 cm. Aufgrund ihres einfachen Aufbaus sind sie leicht zu reparieren und zu verwenden.

Industrielle Kugelhähne sind langlebig und zuverlässig. Sie können auch während eines Stillstands sicher schließen. Sie sind widerstandsfähiger gegen Verschmutzung als andere Arten von Ventilen und können auch bei verschmutztem Medium gut abdichten. Sie sind eine gute Wahl für Regel- und Absperranwendungen, bei denen häufig Durchgangs- und Schieberventile verwendet werden. Bei Drosselungsanwendungen fehlt ihnen jedoch die Feinsteuerung.

Schieber vs. Kugelhahn

Hier werden wir beide Ventilfunktionen besprechen, die zum Verständnis der Unterschied zwischen Kugelhahn und Schieberventil.

Arbeiten

Beide Ventile dienen demselben Zweck - der Steuerung des Flüssigkeitsdurchflusses durch ein Rohr - aber sie tun dies auf unterschiedliche Weise. Schieberventile verwenden einen beweglichen Schieber zum Öffnen und Schließen des Flüssigkeitsstroms. Der Schieber wird angehoben oder abgesenkt, damit die Flüssigkeit durch das Rohr fließen kann. Absperrschieber werden in der Regel für Rohre mit größerem Durchmesser verwendet. und können höhere Drücke als Kugelhähne bewältigen. Kugelhähne verwenden eine Kugel mit einer Bohrung in der Mitte, um den Flüssigkeitsstrom zu steuern. Die Kugel wird gedreht, um das Loch mit dem Flüssigkeitsstrom auszurichten. Kugelhähne werden normalerweise für kleinere Rohrdurchmesser und können nicht so hohe Drücke bewältigen wie Schieber.

Ventil Durchflussrichtung

Für ein System mit einem unidirektionalen Durchfluss ist ein Schieber die beste Wahl. Schieber eignen sich auch gut für Anwendungen, bei denen eine große Flüssigkeitsmenge schnell durchgelassen werden muss. Kugelhähne hingegen sind besser für Anwendungen mit bidirektionalem Durchfluss geeignet. Kugelhähne sind auch einfacher zu bedienen als Schieberventile, was sie zu einer guten Wahl für Anwendungen macht, bei denen das Ventil häufig geöffnet und geschlossen werden muss.

Kapazität der Ventildichtung

Schieber sind so konstruiert, dass der Ventilteller bei geschlossenem Ventil vollständig abgedichtet ist. Dadurch sind sie ideal für Hochdruckanwendungen, bei denen eine leckagefreie Abdichtung entscheidend ist. Kugelhähne hingegen haben ein kleines Loch in der Mitte des Ventiltellers. Dadurch lassen sie sich schneller öffnen und schließen als Schieberventile, dichten aber bei hohen Drücken nicht so gut ab.

Unterschiede in Design und Konstruktion der Ventile

Schieberventile werden in der Regel für Flüssigkeiten und Gase verwendet, während Kugelventile besser für Flüssigkeiten geeignet sind. Schieberventile haben einen runden Schieber, der sich öffnet und schließt, um den Durchfluss von Flüssigkeiten zu ermöglichen oder zu blockieren, während Kugelventile eine Kugel haben, die dasselbe tut. Beide Arten von Ventilen können für eine Vielzahl von Anwendungen eingesetzt werden, haben aber jeweils ihre eigenen Stärken und Schwächen.

Schieber sind in der Regel billiger und leichter zu reparieren, aber sie sind nicht so langlebig wie Kugelhähne. Andererseits sind Kugelhähne teurer und schwieriger zu reparieren, aber sie sind viel haltbarer und können höhere Drücke aushalten. 

Werkstoff Ventil

Absperrschieber werden aus einem massiven Stück Material hergestellt. In der Regel aus Metall, mit einem Loch in der Mitte. Ein Kugelhahn hingegen besteht aus einem Hohlkugel mit einem in der Mitte gebohrten Loch. Diese Kugel ist dann mit zwei Griffen verbunden, mit denen der Benutzer das Ventil öffnen und schließen kann.

Anwendungen

Schieberventile sind für schnelles Öffnen und Schließen ausgelegt, während Kugelhähne eine dichte Abdichtung gewährleisten sollen. Sch Klinkerventile werden in der Regel in Anwendungen eingesetzt, bei denen ein schnelles Öffnen und Schließen erforderlich ist, während Kugelhähne häufig in Anwendungen eingesetzt werden, bei denen eine dichte Abdichtung erforderlich ist.

Dauerhaftigkeit

Schieber sind in der Regel langlebiger als Kugelhähne, da sie weniger bewegliche Teile haben und weniger durch Korrosion beschädigt werden können. Bei Kugelhähnen ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie im Laufe der Zeit undicht werden, aber sie sind einfacher zu reparieren, wenn sie ein Problem entwickeln.

Letztlich hängt die Entscheidung, welche Art von Ventil verwendet werden soll, von den spezifischen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Wenn ein Ventil benötigt wird, das einer hohen Beanspruchung standhalten kann, ist ein Schieber eine gute Wahl. Wenn es eher um die Reparaturfreundlichkeit geht, ist ein Kugelhahn vielleicht die bessere Wahl.

Durchgangsventil vs. Schieberventil vs. Kugelhahn

Durchgangsventil vs. Schieberventil vs. Kugelhahn
Quelle: Pinterest

Es gibt drei Haupttypen von Ventilen: Durchgangsventile, Schieber und Kugelhähne. Jeder Ventiltyp hat seine eigenen Vor- und Nachteile, und welche Art von Ventil benötigt wird, hängt von der jeweiligen Anwendung ab. Im Folgenden vergleichen wir drei der die gängigsten Arten von Ventilen: Kugelhahn vs. Absperrschieber vs. Durchgangsventil.

Durchgangsventile eignen sich gut für die Durchflussregulierung und werden häufig in Anwendungen eingesetzt, die eine präzise Steuerung erfordern. Durchgangsventile können jedoch teurer sein als andere Ventiltypen und sind schwieriger zu reparieren.

Schieber eignen sich gut für Anwendungen, bei denen ein vollständig geöffnetes oder geschlossenes Ventil erforderlich ist. Schieber werden häufig in Wasserleitungen und anderen Anwendungen eingesetzt, bei denen eine vollständige Absperrung erforderlich ist. Allerdings können Schieberventile schwieriger zu bedienen sein als andere Ventile.

Kugelhähne eignen sich gut für Anwendungen, bei denen eine schnelle Absperrung erforderlich ist. Kugelhähne werden häufig in Anwendungen wie Gasleitungen eingesetzt, wo eine vollständige Absperrung erforderlich ist. Allerdings können Kugelhähne teurer als andere Armaturen sein und sind schwieriger zu reparieren.

Sind Kugelhähne besser als Schieberventile?

Kugelhahn 1
Quelle: Pinterest

In der Fachwelt wird viel darüber diskutiert, ob Kugelhähne oder Schieber besser sind. Jeder Ventiltyp hat seine eigenen Vor- und Nachteile, so dass die Wahl des besten Ventils für eine bestimmte Anwendung von den spezifischen Anforderungen des Projekts abhängt. Hier werden wir vergleichen Schieber vs. Kugelhähne in Bezug auf ihre Funktion, Kosten und Haltbarkeit.

  • Funktion: Ein Kugelhahn ist ein Ventil mit Vierteldrehung, das eine Kugel mit einem Loch in der Mitte verwendet, um den Wasserfluss zu steuern. Die Kugel ist mit einem Griff zum Öffnen und Schließen des Ventils verbunden. Ein Schieberventil hingegen ist ein lineares Ventil, das einen Schieber zur Steuerung des Wasserflusses verwendet. Der Schieber wird durch Drehen eines Griffs, der mit dem Schieber verbunden ist, geöffnet und geschlossen.
  • Kosten: Kugelhähne sind in der Regel preiswerter als Schieber.
  • Dauerhaftigkeit: Kugelhähne sind haltbarer als Schieber und können bei richtiger Pflege viele Jahre halten.
  • Anmeldung: Kugelhähne eignen sich in der Regel besser für Anwendungen, bei denen eine dichte Abdichtung erforderlich ist, wie z. B. bei Wasser- oder Gasleitungen. Schieber hingegen eignen sich besser für Anwendungen, bei denen eine große Durchflussmenge erforderlich ist, wie z. B. bei Abwasserleitungen. Kugelhähne sind in der Regel auch einfacher zu bedienen als Schieber.
  • Versiegeln: Der Kugelhahn dichtet dichter ab als ein Schieber und bietet vollständige Absperreigenschaften. Kugelhähne sind besser für Erdgas geeignet Anwendungen, bei denen eine dauerhafte Abdichtung unerlässlich ist.
  • Durchflussmenge: Ein Schieber hat eine höhere Durchflusskapazität als ein Standardkugelhahn, da er in der Regel in größeren Größen erhältlich ist.
  • Öffnungsgeschwindigkeit und Schließgeschwindigkeit: Aufgrund seiner Vierteldrehung ist ein Kugelhahn besser für Anwendungen geeignet, die schnellere Öffnungs- und Schließgeschwindigkeiten erfordern, oder für Notfälle. Um ein Schieberventil zu betätigen, muss es sich um mehr als 360 Grad drehen.

Es kommt auf diese Merkmale an. Beide Ventile sind am besten geeignet, um die Zwecke zu erfüllen, für die sie konzipiert sind.

Wie man wählt: Schieber vs. Kugelhahn

Wie man das richtige Ventil auswählt
Quelle: Dombor

Bei der Wahl zwischen Kugelhähnen und Schiebern gibt es eine Vielzahl von Faktoren zu berücksichtigen. Hier sind einige der entscheidenden Auswahlkriterien:

  • Druck: Sowohl Kugel- als auch Schieberventile können hohe Drücke bewältigen, aber Schieberventile sind besser für Anwendungen mit höherem Druck geeignet.
  • Temperatur: Kugelhähne können höhere Temperaturen vertragen als Schieber.
  • Durchfluss: Schieber haben eine höhere Durchflusskapazität als Kugelhähne.
  • Weltraum: Kugelhähne nehmen weniger Platz ein als Schieber.

Auf der Grundlage der oben genannten Kriterien wird in der Regel empfohlen, Kugelhähne für Niederdruck- und Niedertemperaturanwendungen zu verwenden, bei denen der Platz begrenzt ist. Schieberventile sind besser für Hochdruck- und Hochtemperaturanwendungen geeignet, bei denen der Durchfluss wichtiger ist als der Platz.

Unterm Strich

Es gibt eine kritische Unterschied zwischen Kugelhahn und Schieber. Schieber sind so konstruiert, dass sie vollständig geöffnet oder geschlossen werden können, während Kugelhähne zur Regulierung des Durchflusses teilweise geöffnet werden können. Schieberventile sind in der Regel auch kostengünstiger und leichter zu reparieren als Kugelhähne. Kugelhähne sind jedoch langlebiger und bergen ein geringeres Leckagerisiko. Bei der Entscheidung, welcher Ventiltyp verwendet werden soll, ist es wichtig, die spezifischen Anforderungen der Anwendung zu berücksichtigen und sich auf folgende Punkte zu verlassen Lieferanten von Industriekugelhähnen.

de_DEDE
animiertes Logo von dombor

Die Entwicklung hochwertiger Ventillösungen erfordert einen tiefen Einblick in die Bedürfnisse des Marktes. Als zuverlässiger Ventilhersteller stützt sich DomBor Valve auf ein vertrauenswürdiges Liefernetzwerk, modernste Produktions- und Montagemaschinen, digitale Konstruktionsmöglichkeiten und 20 Jahre Branchenerfahrung.

Schnell-Anfrage